Zur Verfasserin der Internetseite

Sie wurde 1950 in Hachenburg im Westerwald geboren. Nach dem Abitur 1969 am Staatlichen Westerwald-Gymnasium in Altenkirchen, und dem Studium der Fächer Mathematik und Physik an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz hat sie nach der 2. Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien 33 Jahre lang im hessischen Schuldienst überwiegend in der gymnasialen Oberstufe unterrichtet. Begleitend zu der Berufstätigkeit hat sie an zahlreichen Seminaren des Hessischen Instituts für Lehrerfortbildung (HILF) teilgenommen. Die Themen waren vielfältig. Ihre Schwerpunkte dabei waren “Projektorientierter Unterricht“ und fächerübergreifende Projekte in der Schule. Im Sommer 2010 beendete sie den aktiven Schuldienst, blieb aber über Nachhilfe und gelegentliche Lehraufträge mit der Einrichtung Schule in Kontakt. Hin und wieder hat sie auch Studentinnen und Studenten in mathematiknahen Fächern u.a. Biostatisik unterstützt.

Zur Vorgeschichte der Internetseite

Die Vorgeschichte ist die Pandemie. Während des Schreibens kommt Wut hoch, wenn ich darüber nachdenke, wie Kinder, Jugendliche und ihre Eltern überwiegend die Mütter in dieser Zeit behandelt wurden, dies alles um die vulnerablen Gruppen zu schützen, zu denen auch ich gehöre. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wie dies hätte verhindert werden können. So ist es einem Virus in Kooperation mit der Politik gelungen, die soziale Spaltung in der Gesellschaft weiter zu vertiefen. Zu dieser sozialen Spaltung haben bekanntermaßen ein chronisch unterfinanziertes Bildungssystem so wie andere ebenso unterfinanzierte Bereiche einen nicht geringen Beitrag geleistet. Ich habe meiner Gewerkschaft (GEW), einen Vortrag “Licht auf die Zahlen des Robert Koch Instituts“ angeboten. Dies ist weder als Präsenzveranstaltung noch als online-Veranstaltung auf Interesse gestoßen. Deshalb veröffentliche ich den Vortrag auf einer Internetseite. Vielleicht haben wir damit mehr Glück. Ich lade Kolleginnen, Kollegen, Schülerinnen, Schüler, Sudentinnen, Studenten und andere Interessierte ein sich an der Erweiterung und Verbesserung der Seite zu beteiligen. Ohne die engagierte Unterstützung meiner Freundin, Studienkollegin und Kollegin Asti wäre die Internetseite nicht zustande gekommen.

Wiesbaden, den 21. 8. 2021, Sophie Wegener-Stahlschmidt.


... at work now! .. but have a look at MATHE



© Juli 2021, Sophie...email v.i.S.d.P. Sophie Wegener-Stahlschmidt